HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Damen 05.12.2010

HSG Ergebnisse > Rheinpfalzberichte > 2010

Lingenfeld. Der HSV Lingenfeld hat in der Handball-Pfalzliga der Damen gegen den TV Edigheim mit 25:16 (12:12) gewonnen.Ein wichtiger Sieg für die Gastgeberinnen in einem fairen Spiel vor 30 Zuschauern. Lingenfeld hat sich mit jetzt 8:12 Punkten etwas Luft nach unten verschafft und die Chance, den Anschluss ans Mittelfeld herzustellen. In einer ansonsten ausgeglichen Halbzeit lag der HSV mit 3:6 hinten und führte mit 10:8. Antje Haag war ein starker Rückhalt im Tor, Kerstin Zimmermann hielt die Deckung zusammen und Simone Theilmann setzte vor der Pause die Akzente im Angriff. hatten noch nicht alles gegeben, sah HSV-Coach Christian Louis seine Schützlinge beim Seitenwechsel erst bei 80 Prozent angelangt. Wenn jede noch zehn Prozent mehr gibt, gewinnt ihr locker, gab er Ihnen mit auf den Weg. Tatsächlich, über 15:12 und 18:13 war die Entscheidung rasch gefallen. Lingenfelds Abwehr agierte jetzt noch sicherer, über Konter wurden die Treffer markiert. Die Gastgeberinnen hatten konditionelle Vorteile. Janina Luickx, Vanessa Klumpp/Meike Schönrock, Nina Alt/Tamara Fahlbusch bildeten gegen die defensive 6-0-Hintermannschaft der Gäste eine starke Rückraumreihe.
(ali)


Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü