HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Damen 12.09.2010

HSG Ergebnisse > Rheinpfalzberichte > 2010

Lingenfeld. Der HSV Lingenfeld hat gegen die HSGNußdorf-Landau-Godramstein in der Handball-Pfalzliga der Damen mit 19:21(10:15) verloren.Lingenfeld begann vor 50 Zuschauern gut und lag mit 3:1 in Führung. Inder Folge ließen die Gastgeberinnen aber immer mehr nach. In derHintermannschaft fand eine Absprache nicht statt, es wurde nicht imVerband agiert und sich gegenseitig ausgeholfen. Ohne stabile Deckungfehlte dem HSV sein Konterspiel. Und gegen die solide 6-0-Abwehr desGastes taten sich die Louis-Schützlinge im Positionsspiel sehr schwer.Nach dem 7:7 geriet Lingenfeld über 7:9 mit 8:13 in Rückstand. In derPause versuchte HSV-Coach Christian Louis, die Seinen an die Taktik zuerinnern. Gefruchtet hat der Weckruf nur manchmal. Über 12:18 und 15:20liefen die Gastgeberinnen dem Rückstand vergeblich hinterher, ließenetwas zu hektisch noch die eine oder andere gute Torchance aus undscheiterten einige Male am Landauer Torgestänge. Mit dem 18:21 war dieEntscheidung gefallen. Louis: "Für den Auftakt war das schonenttäuschend." Schiedsrichter Fritz Facklam verhängte 2/3 Zeitstrafen.


Henning Schwarz

Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü