HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Damen 13.09.2011

HSG Ergebnisse > Rheinpfalzberichte > 2011/2012

HSV Lingenfeld - SC Bobenheim-Roxheim 24:17 (14:8).

„Ich bin mit dem Sieg zufrieden“, sagte HSV-Trainer Ferdinand Pfirrmann:
„Über weite Strecken war das gut.“ Aber verbessern könne Lingenfeld
immer etwas. Die Gastgeberinnen begannen vor 50 Zuschauern mit einer
guten Sina Schramme im Tor (sie wehrte auch zwei Siebenmeter ab) stark,
legten ein 4:0 und 14:4 vor.
Aus einer stabilen Deckung heraus lief das Tempospiel unter

Leitung der Schiedsrichter Grabler/Spiess 20 Minuten lang wie am
Schnürchen. „Wir hatten uns vorgenommen, nach Wiederbeginn
dagegenzuhalten“, beschrieb Coach Pfirrmann die Taktik. Es glückte
(17:10). Mit dem 20:12 schaffte der HSV in der fairen Begegnung (2/3
Zeitstrafen) die Entscheidung. Simone Theilmann verwandelte sechs von
sieben Strafwürfen.

(ali)

Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü