HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


HSG - TV Kirrweiler

HSG 2015 / 2016 > Damen 1 > Spielberichte 2015 / 2016

Spielbericht HSV Lingenfeld/Schwegenheim gegen TV Kirrweiler

Gute Leistung wurde nicht belohnt
Trotz einer guten Leistung in Angriff und Abwehr sowie einem 6-Tore-Vorspung im zweiten Spielabschnitt mussten sich die Lingenfelder/Schwegenheimer Damen am Ende mit 25 : 26 gegen den starken Gegner aus Kirrweiler geschlagen geben.
Das Spiel begann zunächst ausgeglichen. Mit einer starken Abwehrleistung bekamen die Gastgeberinnen den gefährlichen Rückraum der Kirrweiler gut in den Griff. So gelang es dem Gegner auch nicht sich entscheidend abzusetzen Bis zum 9 : 9 gelang ihnen jeweils nur ein Ein- oder Zwei-Tore-Vorsprung, den die Lingenfelder immer wieder ausglichen. Beim 10 : 9 aber drehten die Einheimischen erstmals das Spiel , was sie zuvor - auch wegen den vielen verschossenen Siebenmeter - ( im gesamten Spielverlauf waren es immerhin 5 ) versäumt hatten. So wurden schließlich beim 13 : 12 für den HSV die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit begann vielversprechend, konnten sich die HSV-Spielerinnen doch durch ihre guten Leistungen im Angriff jetzt über 17 : 13 auf vielversprechende 20 : 14 Mitte der zweiten Halbzeit vom Gegner absetzen. Durch Unkonzentriettheiten in Angriff und Abwehr wurden die Gäste jedoch wieder stärker und kamen auf 20 :18 heran. Lingenfeld wehrte sich nach Kräften, legte immer wieder ein Tor vor, musste aber beim 23 : 23 den Ausgleich und gleich danach die Führung der Kirrweiler hinnehmen. Mit einem von Jasmina Djozic verwandelten 7-Meter gelang noch einmal der Ausgleich ( 24 : 24 ). Gleich danach gelang den Gästen aber wiederum das Spiel an sich zu reißen ( 24 : 25 ) Nach einem verspielten Ball und einer Auszeit der Kirrweiler ordnete Trainer Voigt für die letzten 35 Sekunden Manndeckung an. Sie nutzte nichts, wurde sie doch vom Gegner überlaufen und zum 24 : 26 genutzt. Mit der Schlusssekunde gelang Janina Luickx dann noch die Resultatsverbesserung zum 25 . 26.

Es spielten:
Daniela Oschatz und Christine Brauner im Tor, Janina Luickx 4, Judith Berger, Sandra Schall 4, Katharina Flörchinger 3, Jasmina Djozic 2/2, Jessica Weis 3, Meike Silaghi 5, Judith Schäfer , Mara Theilmann 4

Jürgen Voigt


Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü