HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


HSG Nußdorf-LD-Godramstein - HSG

HSG 2014 / 2015 > Herren 1 > Spielberichte 2014 / 2015

Spannendes Unentschieden in Landau


Die HSG Lingenfeld-Schwegenheim spielte in der englischen Wochen am
Dienstag Abend in der Rundsporthalle Landau gegen Ihre Freunde der HSG
Nußdorf-Landau-Godramstein 32:32 (21:22).
Die erste Hälfte wurde von beiden Seiten ohne Abwehr gespielt. Vor allem
der schnelle Linksaußen von Landau konnte hier mit Schnellangriffen Tor
um Tor erzielen.
Im Angriff konnte die Jungs vom Trainergespann Kurt Werner und Christian
Thomas vor allem über den Kreis zum Erfolg kommen.
Doch das schnelle Tempo der Landauer und das anstrengende Spiel vom
Wochenende gegen Hochdorf machte es de Gästen aus
Lingenfeld-Schwegenheim schwer mitzuhalten. Zur Pause war man mit der
21:22 Führung mehr als gut bedient, zumal die Hausherren etliche gute
Chancen vergaben.
Die zweite Hälfte begann die Gäste-HSG konzentriert und mit einer
umgestellten Deckung. Man konnte sich mit 23:27 absetzen. Wer glaubte
nun könnten die Lingefeld-Schwegenheimer Spieler das Geschehen
kontrollieren der täuschte sich.
Die HSG Landau gab nie auf und kämpfte sich Tor um Tor heran und konnte
bei 30:29 wieder in Führung gehen. Das 32:30 3 Minuten vor dem Ende
schien eine Vorentscheidung. Doch die HSG Lingenfeld-Schwegenheim gab
sich ebenfalls nicht auf und konnte auf 32:32 ausgleichen.
50 Sekunden vor Ende hatte man sogar per 7m die Chance wieder in Führung
zu gehen. Leider scheiterte man an der Latte und der Abpraller ging zu
einem Spieler der HSG Landau. Die Hausherren konnten lediglich noch
einen direkten Freiwurf mit der Schlusssirene herausspielen der aber in
der Abwehr hängen blieb.
"Das war heute ein ganz anderes Spiel als am Wochenende. Meine Abwehr
stand vor allem über die Außenpositionen nie wirklich sicher und die HSG
Landau konnte mit Ihrem druckvollen schnellen Spiel immer freie
Wurfchancen entwickeln. Selbst als wir 4 Tore vorne lagen gaben die
Spieler von Trainer Christian Kopp nie auf und gaben Vollgas. Ich bin
froh, dass diesmal meine Jungs dagegen gehalten haben und sich nicht dem
Schicksal wie in der Hinrunde ergeben wollten.
Jetzt heisst es noch einmal Kräfte sammeln und am Wochenende in der
Sporthalle Schwegenheim gegen Rodalben die Saison ausklingen lassen."




Christian

Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü