HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TSV Kuhardt 2 - HSG

HSG 2014 / 2015 > Herren 1 > Spielberichte 2014 / 2015

Hart umkämpfter Sieg in Kuhardt


Die Herren 1 der HSG Lingenfeld-Schwegenheim gewannen Ihr Auswärtsspiel
nach dreiwöchiger Pause mit 28:29 (15:15). Vor dem Spiel ereilten die
Trainer Kurt Werner und Christian Thomas die obligatorischen
Abmeldungen. Timo Schäfer und Fabian Kohler konnten krankheitsbedingt
gar nicht spielen, Christoph Kornberger, Sebastian Lander und Manuel
Grill wollten trotz Grippe sich in den Dienst der Mannschaft stellen.
Man merkte der HSG die lange Pause und die Ausfälle an. Die Abwehr zu
behäbig, der Angriff ohne Druck. Kuhardt konnte das Spiel machen und
sich mit 9:6 Absetzen. Wechsel in der Formation brachten die Gäste
wieder ins Spiel. Vor allem der A-Jugendliche Timo Martens stellte die
Kuhardter Abwehr vor Probleme. Beim 10:11 war man das erste Mal in
Führung. Danach schlichen sich wieder Fehler ein. Gute Chancen wurden
leichtfertig vergeben und in der Abwehr schlief man und schnell war
Kuhardt wieder mit 15:13 in Front.
Mit Glück konnte man ein 15:15 in die Pause retten.
In der Pause schwor man sich ein mit mehr Leidenschaft und Kampfeswillen
in das Spiel zu gehen. Das klappte nur bedingt. Zwar lag man schnell mit
15:17 in Führung, doch Kuhardt setzten sich mit 3 Toren in Folge wieder
in Front. Im engen Spiel verletzte sich in der zweiten Hälfte
Spielmacher Christoph Kornberger nach einem Foul am Knie und konnte
fortan nicht mehr mitwirken. Die Mannschaft kompensierte den Ausfall und
lag drei Minute vor Ende mit 25:28 In Führung. Ein 7m für Kuhardt und
eine Zeitstrafe gegen die HSG machte das Spiel spannend.
Dominik Kohler wurde in Manndeckung genommen und die HSG schloss zu
schnell ab, was postwendend zu Treffer für die Hausherren führte. Zehn
Sekunden vor Schluss erzielte der TSV das 28:28. Schnelles Anspiel HSG,
Kapitän Aaron Werner treibt der Ball vor, die Kuhardter Spieler stürzen
sich auf den HSGler, Pass zu Marcel Kampa und der kurz vor Schlussirene
mit seinem 5. Tor zum umjubelten Sieg!
"Heute haben wir mit nicht gut gespielt. Wir haben mit unseren Fehlern
die Hausherren immer wieder stark gemacht. Mit Glück haben wir am Ende
den Sieg nach Hause fahren dürfen. Abhaken und 2 Punkte mitnehmen."

Tore:
Werner Aaron 6, Kampa Marcel 5, Kohler Dominik 4, Lander Sebastian 4
Martens Timo 4, Bechtel Christian 3/3, Grill Manuel 1, Calisir Akin 1
Kornberger Christoph 1


Christian Thomas

Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü